Handelskammer Bozen

Datenbanken Marken

Bevor Sie eine Marke anmelden, sollten Sie eine Markenrecherche durchführen. Wenn Sie wissen möchten, ob innerhalb von Italien bereits Markenschutzrechte Dritter bestehen, müssen Sie in der Recherche alle drei Wege berücksichtigen, über die ein Markenschutz in Italien erlangt werden kann:

  • nationale Markenanmeldungen beim Italienischen Patent- und Markenamt (UIBM) in Rom, 
  • Erstreckung auf Italien über die Anmeldung Internationaler Marken,
  • sowie angemeldete Unionsmarken (vormals Gemeinschaftsmarken), die für alle derzeit 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und somit auch für Italien einen Schutz beanspruchen.

Die Recherche ist unbedingt in allen genannten Datenbanken zu empfehlen! Zusätzlich können Namensrecherchen über Internet-Suchmaschinen oder im Handelsregister der Handelskammer sinnvoll sein.

Durch das Handbuch "Patent- und Markenrecherchen leicht gemacht!" können Sie die komplexen Methodiken einer Markenrecherche kennen lernen.
 

Andere Datenbanken

  • TMVIEW
    (Recherche in 48 Datenbanken unterschiedlicher Länder, einschl. EUIPO und WIPO)
  • Global Brand Database
    (Recherche 33 Datenbanken unterschiedlicher Länder, einschl. EUIPO und WIPO)
  • Asean TMview (Recherche in den Datenbanken von 10 asiatischen Ländern)

 

Nationale Marken (UIBM)

 

Internationale Marken (WIPO)

 

Unionsmarken (EUIPO)

 

Datenbank der italienischen Unternehmen

 

Europäische Kommission - Datenbank für geschützte Produktbezeichnungen g.U. (DOP), g.g.A. (IGT), und g.t.S. (STG) 

 

Klassifikation der Waren und Dienstleistungen für die Registrierung von Marken

Nascondi da menu: 
Waren diese Informationen hilfreich? 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Testo destra: 

Kontakt

Patente und Marken
Tel. 0471 945531 -514
patlib@handelskammer.bz.it